© David Ausserhofer

Referierende

Dies ist ein Porträt von Dr. Thomas Leppert. © Michael Fuchs

Dr. Thomas Leppert

Dr. Thomas Leppert ist geschäftsführender Gesellschafter der Heldenrat GmbH mit Sitz in Hamburg. Er begleitet dort Unternehmen und gemeinnützige Organisationen bei Strategie- und Transformationsprozessen. Zuvor durchlief er berufliche Stationen im Stiftungswesen, in der Dental- und Finanzdienstleistungsbranche sowie in der Politikberatung. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Nachhaltigkeit & Impact, Digitalisierung sowie neue Arbeits- und Organisationsformen. Er ist Mitgründer des Vereins „Heldenrat – Beratungen für soziale Bewegungen e.V.“.

© Marc Beckmann

Carmen Leszynsky

Carmen Leszynsky organisiert als Eventmanagerin seit über zehn Jahren internationale Veranstaltungen für die BMW Foundation Herbert Quandt. Dabei verbindet sie ihre langjährige Erfahrung in der Eventbranche mit fundiertem Wissen im nachhaltigen Eventmanagement und greift auf ein umfassendes Netzwerk von nachhaltig arbeitenden Dienstleistern und Eventagenturen zurück. Seit 2019 entwickelt und leitet sie den internen Nachhaltigkeitsplan der global aufgestellten Stiftung. Dabei geht es um die Implementierung von Strukturen zur Berechnung, Minderung und Kompensation von CO2-Emissionen. Ziel ist es, klimapositive Arbeit zu leisten und so das Responsible-Leaders-Netzwerk der BMW Foundation, den Stiftungssektor in Deutschland und die BMW Group zu nachhaltigem Handeln mit Blick auf Veranstaltungen und Events zu inspirieren.

© Yves Sucksdorff

Dr. Adriana Lettrari

Dr. Adriana Lettrari ist seit 2020 Vorständin und Geschäftsführerin der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus ist sie Impulsgeberin und Mitgründerin des „Netzwerk 3te Generation Ost“, welches Wendekindern sowie allen Interes-sierten als Denk- und Kreativplattform dient.
Dr. Adriana Lettrari hat Politik- und Kommunikationswissenschaften studiert und schrieb ihre Dis-sertation über die Abgeordnetenbüros im Deutschen Bundestag. Diese erschien 2020 im Nomos-Verlag unter dem Titel „Politische Hochleistungsteams im Deutschen Bundestag. Professionelles Management in Abgeordnetenbüros in Zeiten hyperkomplexer Anforderungen.“ Vor ihrer berufli-chen Rückkehr nach Ostdeutschland arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag, als Fraktionsgeschäftsführerin im Landtag Mecklenburg-Vorpommern sowie in einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Public Sector.
Für ihr berufliches und ehrenamtliches Engagement wurde Dr. Adriana Lettrari mehrfach ausge-zeichnet, darunter als „Frau Europas Deutschland 2016“ und „Women of Europe 2017“. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Güstrow im schönen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.