© Dirk Enters

Themen

Stiftungen stehen mitten im digitalen Wandel: Handlungsfelder, Prozesse und Strukturen verändern sich. Das Potential ist immens: Mit der Digitalisierung von Arbeitsabläufen, Infrastruktur und Kommunikation bieten sich für zivilgesellschaftliche Akteure vielfältige Möglichkeiten mehr zu erreichen – und das im doppelten Verständnis: Mehr sowohl im Sinne einer qualitativen Verbesserung als auch im quantitativen Sinne einer Vergrößerung der Reichweite. Beides zusammen ermöglicht effizienteres und effektiveres Handeln und erhöht damit die Relevanz des Stiftungssektors insgesamt. 

 

Seminar
Berlin 14.05.2020 - 15.05.2020

Digitalisierung der Stiftungsarbeit

Möglichkeiten und Tools
Infos
ab 345,00