© Dirk Enters

Veranstaltungen

Seminar
Kloster Eberbach 15.10.2020 - 16.10.2020 Referierende: Clemens Fahrbach, Caspar von Blomberg

2. Eberbacher Stiftungskreis

Sinnorientierte Führung – Sinnquellen im Stiftungsalltag

Wir haben eine anspruchsvolle Vision: das Gemeinwohl stärken, um die Welt zu gestalten. 
Setzen Sie im Eberbacher Stiftungskreis Impulse für erfolgreiches Leadership und gute Personalarbeit und gewinnen Sie im Fachaustausch mit Egon Zehnder neue Perspektiven für Ihr persönliches Führungsverständnis und sinnorientierte Führung in sich wandelnden Zeiten. 

Der Eberbacher Stiftungskreis richtet sich gezielt an Personen aus Geschäftsführungen, Vorständen und Geschäftsleitungen

Fokusthema 2020: Sinnorientierte Führung – Sinnquellen im Stiftungsalltag

Im zweiten Eberbacher Stiftungskreis stehen das Spannungsfeld Sinnquelle und Stiftungsalltag und die sich daraus aus Perspektive von Führungskräften ableitenden Herausforderungen und Fragen im Zentrum. Stiftungen haben den Anspruch, in ihrer Tätigkeit sinnorientiert zu wirken. Sie wollen die Entwicklung der Gesellschaft zum Besseren hin befördern. Selbstverwirklichung spielt bei manchen Menschen, die in Stiftungen arbeiten, oft eine große Rolle. Doch auch in Stiftungen gibt es Alltagsabläufe und Problemstellungen, die in einem Spannungsverhältnis zu Selbstverwirklichung und Sinnsuche stehen. Wie gehen Führungskräfte damit um? Wie lässt sich dieses Spannungsverhältnis auch in der Führung von Menschen und Organisationen und im Verhältnis zu Mitarbeitenden oder Projektpartnern bewältigen? 

Der Eberbacher Stiftungskreis verknüpft Input mit Reflexion und Diskussion mit gegenseitiger Beratung. Die Teilnehmenden können dabei individuelle Erfahrungen, sei es als Input oder als Case-Reflexion einbringen. Das genaue Programm wird unter Einbeziehungen der Teilnehmenden im Vorfeld abgestimmt. 

Eine Initiative von: Deutsche Stiftungsakademie, Bundesverband Deutscher Stiftungen, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Stiftung Kloster Eberbach. In Zusammenarbeit mit Egon Zehnder. 

 

Beginn

15.10.2020 · 11.00 Uhr

Ende

16.10.2020 · 16.30 Uhr

Ort

Kloster Eberbach

Adresse

Kloster Eberbach
Kloster-Eberbach-Straße 1
65346 Eltville am Rhein

Kontakt

Dr. Gereon Schuch
g.schuch@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-13

Referierende

Clemens Fahrbach
Caspar von Blomberg

Teilnahmeentgelt

1.250,00 €
Gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

1.490,00 €
Nicht gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

1.490,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (gemeinnützig) Begriffserklärung

1.790,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (nicht gemeinnützig) Begriffserklärung

Professionalisierungsgrad

Executive

Die Referierenden sind Expertinnen und Experten aus Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie Wissenschaftler und erfahrene Berater. Auch Fach- und Führungskräfte des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Deutschen Stiftungszentrums im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft stellen ihr Fachwissen regelmäßig zur Verfügung.

Das Teilnahmeentgelt umfasst beide Seminartage inklusive Speisen und Getränke. Ein Zimmer (EZ) im Klosterhotel wird automatisch durch uns für Sie gebucht, ist jedoch im Teilnahmeentgelt nicht inkludiert, sondern muss bei Abreise gesondert gezahlt werden (125,00 Euro).

Fragen?
Wir helfen weiter

Dr. Gereon Schuch

Geschäftsführer

Telefon (030) 89 79 47-13

g.schuch@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen Stiftungsakademie.

AGB PDF, 30 kB