© iStockphoto/Rawpixel

Veranstaltungen

Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie des BDSG-neu im Mai 2018 wurde das Datenschutzrecht auf eine neue rechtliche Grundlage gestellt. Die Gesetzesänderungen betreffen neben Unternehmen und Behörden auch gemeinnützige Einrichtungen wie Stiftungen. Im Seminar werden die wichtigsten Änderungen für Stiftungen vorgestellt und anhand von Praxisfällen erläutert. Referent Nikolaus Bertermann unterstützt Sie, mit der neuen Rechtslage gut vorbereitet umzugehen.

Beginn

04.09.2018 — 09:30

Ende

04.09.2018 — 16:30

Stadt

Berlin

Adresse

Mauerstraße 93
10117 Berlin

Kontakt

Cathrin Heinrich
ch@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-42

Referent

Nikolaus Bertermann

Kosten

Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Stiftungen und Stifterverbands
295 €

Teilnahmeentgelt regulär
395 €

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) (Download)

 

Referent: Nikolaus Bertermann

9.30 Uhr     Begrüßung, Vorstellung der Agenda

Datenschutz Basics

  • Personenbezogene Daten
  • Einwilligung
  • Auftragsverarbeitung

                                                  

11.20 Uhr   Was ändert sich?

  • EU Datenschutzrichtlinie
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Verarbeitungsverzeichnisse
  • Informationspflichten
  • Technische und organisatorische Maßnahmen

 

13.00 Uhr   Mittagspause

 

14.00 Uhr   Auswirkungen der Anforderungen auf Prozesse in Stiftungen

  • Stand der Technik?
  • Schadenstypen
  • Pflicht zur Verschwiegenheit
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Meldeprozesse bei Datenschutzverstößen
  • Auskunftspflicht
  • Rechenschaftspflicht
  • Bußgelder

16.30 Uhr   Ende der Veranstaltung

Fragen?
Wir helfen weiter

Cathrin Heinrich

Leitung Seminare, Workshops, Webinare

Telefon (030) 89 79 47-42

ch@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen StiftungsAkademie.

AGB PDF, 30 kB