© iStockphoto/Rawpixel

Veranstaltungen

Scrum stellt ein System für die Implementierung agiler Methoden dar. Ursprünglich etabliert wurde das System in der agilen Software-Entwicklung für Teams mit 3 bis 9 Mitdenkern. Agile Methoden werden heute auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt. Ziel ist die schnelle und Feedback getriebene, Nutzer zentrierte Entwicklung hochwertiger Ergebnisse entsprechend einer formulierten Vision.

Der Workshop vermittelt Scrum anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele.

Artikel der beiden Referentinnen zur Methode

Der Workshop kann auch als Inhouse-Workshop durchgeführt werden.

Beginn

27.11.2018 — 09:30

Ende

27.11.2018 — 18:00

Dauer

1 Tag

Stadt

Berlin

Adresse

Mauerstraße 93
10117 Berlin

Kontakt

Cathrin Heinrich
ch@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-42

Referenten

Berit Kitzing
Ulrike Zickermann

Kosten

Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Stiftungen und Stifterverbands
295 €

Teilnahmeentgelt regulär
395 €

  • Überblick Agilität (u.a. agile(s) Organisationen, Produktentwicklung, Führung, Projektmanagement) 
  • Abgrenzung Wasserfall und agile Vorgehensweisen
  • Vorteile agiler Vorgehensweisen
  • Das agile Manifest
  • Methoden agiler Produktentwicklung (u.a. Scrum, Kanban, Design Thinking)
  • Fokus Scrum (Scrum-Zyklus, Scrum-Rollen, Scrum-Meetings, Scrum-Artefakte)
  • Agile Tools und deren Anwendung (mit Praxisbeispielen, u.a. aus öffentlichen Institutionen)
  • Erste Schritte zur Einführung agiler Produktentwicklung

Fragen?
Wir helfen weiter

Cathrin Heinrich

Leitung Seminare, Workshops, Webinare

Telefon (030) 89 79 47-42

ch@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen StiftungsAkademie.

AGB PDF, 30 kB