© iStockphoto/Rawpixel

Lehrgang

Jede Stiftung ist einzigartig; die Stifterin / der Stifter gibt ihr das Gepräge. Ihre / seine Wünsche und Vorstellungen sind maßgeblich von der ersten Idee zur Stiftungserrichtung bis hin zur Kommunikation erfolgreich abgeschlossener Projekte. Sie stellen die Rahmenbedingungen auf für gelungene Stiftungsarbeit, daher ist fachlicher Rat bereits frühzeitig erforderlich, um die Stiftung auch formell „maßzuschneidern“.

Der Stiftungsberater-Lehrgang erstreckt sich über zehn Wochen und erlaubt örtlich und zeitlich flexibles Lernen. Mit wechselnden Methoden vermitteln die Dozentinnen / Dozenten zentrale Kenntnisse aus Stiftungsrecht, Stiftungssteuerrecht, Vermögensanlage, Rechnungslegung und Gründungsberatung. Regelmäßig erhalten die Teilnehmenden Feedback durch die Dozentinnen / Dozenten. Die praxisnahe Ausrichtung des Lehrgangs befähigt zertifizierte Stiftungsberaterinnen und Berater, Stifter bei der Entwicklung einer tragfähigen Stiftungsidee kompetent zu unterstützen.

Ziel

  • Qualifizierung der Teilnehmenden für die erfolgreiche Unterstützung potentieller Stifterinnen und Stiftern bei der Entwicklung einer tragfähigen Stiftungsidee sowie beim Führen von Beratungsgesprächen

Zielgruppen

  • Rechtsanwälte
  • Steuerberater
  • Notare
  • Wirtschaftsprüfer
  • Mitarbeiter aus dem Finanzbereich
  • Berater

Beginn

29.08.2019

Ende

24.10.2019

Dauer

10 Wochen

Prüfung

25. und 26. November 2019

Stadt

Online

Kontakt

Dr. Andrea Rudolph
ar@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-47

Referenten

Dr. Reinhard Berndt
Stephan George
Prof. Dr. Burkhard Küstermann
Matthias Pruns
Dr. Verena Staats

Kosten

Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Stiftungen und des Stifterverbands oder gemeinnützige Organisationen
1.800 €

Teilnahmeentgelt regulär
2.000 €

Der Lehrgang vermittelt Grundlagenwissen.

Die Lehrgangsinhalte werden an acht 90-minütigen Live-Events durch Vorträge vermittelt. Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden ein digitales Lehrgangsskript, welches zur individuellen Vorbereitung gelesen werden sollte, um eine aktive Teilnahme zu ermöglichen. Durch Einsendeaufgaben sowie Quiz können die Teilnehmenden kontinuierlich ihr Wissen kontrollieren.

Die alleinige Teilnahme an den Live-Events reicht erfahrungsgemäß nicht aus, um das für die Zertifizierung erforderliche prüfungsrelevante Wissen zu erarbeiten. Zusätzliches Selbststudium anhand des Skripts und der darin genannten weiterführenden Literatur ist –  abhängig von Grundwissen und Erfahrung -  in der Regel erforderlich.

1. Stiftungsrecht
2. Stiftungssteuerrecht
3. Rechnungslegung
4. Vermögensanlage
5. Gründungsberatung

  • 29. August 2019
  • 05. September 2019
  • 11. September 2019
  • 19. September 2019
  • 26. September 2019
  • 10. Oktober 2019
  • 17. Oktober 2019
  • 24. Oktober 2019
  • 25./26. November 2019 - Prüfung

Die Live-Events finden von 14.00 bis 15.30 Uhr statt.

Die Abschlussprüfung ist freiwillig, jedoch kann nur durch die Prüfung das DSA Zertifikat zum Stiftungsberater (DSA) erworben werden. 

Die Prüfungsordnung finden Sie hier.

  • zehnwöchiger Lehrgang
  • digitale Lehrgangsunterlagen
  • Erfahrungsaustausch
  • schriftliche und mündliche Prüfung
  • Zertifikat respektive Teilnahmebescheinigung

Fragen?
Wir helfen weiter

Dr. Andrea Rudolph

Geschäftsführerin

Telefon (030) 89 79 47-47

ar@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen StiftungsAkademie.

AGB PDF, 30 kB