© iStockphoto/Rawpixel

Veranstaltungen

Wie auch für Wirtschaftsunternehmen ist für Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen eine aussagekräftige und nachvollziehbare Rechnungslegung von zentraler Bedeutung. Wie können die stiftungsrechtlichen Grundpflichten der Erhaltung des Stiftungsvermögens und der Verwendung der Stiftungsmittel für die satzungsgemäßen Zwecke in der
Rechnungslegung abgebildet werden? Diese Frage stellen sich Stiftungen immer wieder.

Im Rahmen des Seminars werden die Möglichkeiten und Grundsätze der Rechnungslegung für Stiftungen vorgestellt sowie Entscheidungshilfen und praktische Hinweise gegeben. Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiter, die neu oder seit kurzer Zeit im Stiftungsbereich tätig sind und eine ausführliche Einführung in die Grundlagen wünschen.

Das Seminar kann auch als Inhouse-Seminar durchgeführt werden.

Beginn

16.09.2019 — 09:30

Ende

16.09.2019 — 16:30

Stadt

München

Adresse

Deutsches Stiftungszentrum
Regionalbüro München
Widenmayerstraße 10
80538 München

Kontakt

Cathrin Heinrich
ch@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-42

Referenten

Dr. Reinhard Berndt
Dr. Olaf von Maydell

Teilnahmeentgelt

Gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes
345 € Begriffserklärung

Nicht gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes
375 € Begriffserklärung

Teilnahmeentgelt regulär (gemeinnützig)
375 € Begriffserklärung

Teilnahmeentgelt regulär (nicht gemeinnützig)
405 € Begriffserklärung

Basiswissen Stiftung – Rechnungslegung und Prüfung

9.30 Uhr

Begrüßung, Einführung und Vorstellung der Agenda, Vorstellungsrunde

9.45 Uhr

Rechnungslegung von Stiftungen

Aufgaben und Adressaten

  • Dokumentation
  • Interne/externe Adressaten
  • Haushalts- und Finanzplan

Rechtsgrundlagen

  • Zivilrecht
  • Steuerrecht, insb. Gemeinnützigkeitsrecht
  • Handelsrecht
  • Stiftungssatzung

Methoden

  • Buchführung
  • Buchführungssysteme
  • Jahresabschluss
  • Verfahrensfragen
 
11.15 UhrPause
11.35 Uhr

Besonderheiten bei und Entscheidungskriterien für Stiftungen – generelle Betrachtungen

  • Kontenrahmen
  • Einnahmen-/Ausgaben- und Vermögensrechnung mit Einnahmenüberschussrechnung für den Geschäftsbetrieb
  • Wechsel in die kaufmännische Rechnungslegung
  • Wann empfiehlt sich kaufmännische Rechnungslegung?

Erfüllung steuerlicher Pflichten

  • Mittelverwendung und Rücklagenbildung
  • Steuererklärung
  • E-Bilanz
  • Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen
 

13.00 Uhr

Mittagspause

13.45 Uhr

Grundlagen der Bilanzierung

  • Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
  • Ansatz-, Ausweis- und Bewertungsgrundsätze
  • Gliederung des Eigenkapitals
  • Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung

Einzelne Posten der Bilanzierung

  • Bewertung unentgeltlicher Vermögensgegenstände
  • Bewertung der Wertpapiere
  • Darstellung von Leistungszusagen
  • Bilanzierung von Spenden

Verbale Berichterstattung

  • Anhang
  • Lagebericht
  • Tätigkeitsbericht
 
15.00 UhrPause
15.15 Uhr

Prüfung von Stiftungen

Prüfung der Rechnungslegung

  • Prüfungsinstanzen
  • Prüfungsgegenstände
  • Digitale Betriebsprüfung „GdPdU“
  • Erhaltung des Stiftungsvermögens
  • Ordnungsgemäße Mittelverwendung
  • Bescheinigung, Bestätigungsvermerk, Prüfungsvermerk
 
16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Fragen?
Wir helfen weiter

Cathrin Heinrich

Leitung Seminare, Workshops, Webinare

Telefon (030) 89 79 47-42

ch@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen StiftungsAkademie.

AGB PDF, 30 kB