© Dirk Enters

Veranstaltungen

Nicht erst durch das Coronajahr 2020 ist deutlich geworden, dass gemeinnützige Organisationen digital zielgerichtet und strategisch kommunizieren müssen, um erfolgreich Spenden zu akquirieren oder über die Stiftungsarbeit berichten zu können. Die Website einer Organisation ist und bleibt dabei auf absehbare Zeit ein sehr wichtiges Aushängeschild für potenzielle Interessentinnen und Interessenten sowie Spenderinnen und Spender. Um jedoch erfolgreich kommunizieren zu können, ist eine kompromisslose Ausrichtung an den Interessen und Verhaltensweisen der Nutzenden nötig. Hinzu kommen handwerkliche Fähigkeiten, die innerhalb von Stiftungen oft nicht vorhanden sind, sodass Dienstleister hinzugezogen werden. 

Im Rahmen des Online-Seminars vermittelt der Referent Maik Meid die Bedeutung von Suchmaschinen und Analysetools wie Google Analytics oder Matomo zur Messung von Erfolgsfaktoren. Es werden konkrete Personas – Nutzermodelle, die Personen einer Zielgruppe in ihren Merkmalen charakterisieren – entwickelt.  

In einem weiteren Schritt werden diese grundlegenden Themen vor dem Hintergrund folgender Fragestellungen auf das digitale Fundraising übertragen: Welche Tools benötigen Stiftungen wirklich, um mit dem Online-Fundraising zu beginnen? Welches Spendenformular ist für die eigene Stiftung sinnvoll? Mit welcher Spendenplattform kann ein erster Versuch gewagt werden? Ist ein Crowdfunding-Projekt der geeignete Start? Welche sind die Grundvoraussetzungen und wie gestaltet sich Online-Fundraising auf fortgeschrittener Ebene? 

Zuletzt entwickeln die Teilnehmenden erste Schritte, um mit den Umsetzungen in ihrer Organisation zu beginnen – sei es die Planung eines Relaunchs oder die Umsetzung eines ersten digitalen Spendenprojekts. 

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende aus Stiftungen, die bereits erste Erfahrungen mit der digitalen Kommunikation gesammelt haben und nun überlegen, inwiefern sie den nächsten Schritt im digitalen Fundraising angehen möchten. 

Beginn

24.11.2021 · 09.00 Uhr

Ende

24.11.2021 · 17.45 Uhr

Ort

Online

Kontakt

Helke Tzschoppe
h.tzschoppe@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-42 oder +49 (0)160 - 16 97 27 6

Referent

Maik Meid

Teilnahmeentgelt

395,00 €
Gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

425,00 €
Nicht gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

425,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (gemeinnützig) Begriffserklärung

455,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (nicht gemeinnützig) Begriffserklärung

Professionalisierungsgrad

Fachwissen

Das Programm wird hier in Kürze für Sie hochgeladen.

Die Referierenden der Deutschen Stiftungsakademie sind Expertinnen und Experten aus Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und erfahrene Beratende. Auch Fach- und Führungskräfte des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Deutschen Stiftungszentrums im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft stellen ihr Fachwissen regelmäßig zur Verfügung.

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an!

Helke Tzschoppe

Programm Managerin

Telefon (030) 89 79 47-42 oder +49 (0)160 - 16 97 27 6

h.tzschoppe@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen Stiftungsakademie.

AGB PDF, 30 kB