© Dirk Enters

Lehrgang

Die Lehrgangsinhalte werden bei acht 120-minütigen Live-Events durch Vorträge vermittelt. Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden digitale Lehrgangsskripte, welche zur individuellen Vorbereitung gelesen werden sollten, um eine aktive Teilnahme zu ermöglichen. Ebenso können Sie die Präsentationen der Referierenden downloaden. Die Bearbeitung von Einsendeaufgaben zu jedem Webinar ist Teil des Lehrgangskonzeptes und prüfungsrelevant. Zudem können die Teilnehmenden durch verschiedene Quiz ihr Wissen kontinuierlich selbständig prüfen.

Die alleinige Teilnahme an den Live-Events reicht erfahrungsgemäß nicht aus, um das für die Zertifizierung erforderliche prüfungsrelevante Wissen zu erarbeiten. Zusätzliches Selbststudium anhand der Skripte und der darin genannten weiterführenden Literatur ist – abhängig von Grundwissen und Erfahrung – in der Regel erforderlich.

Der Zertifizierungslehrgang bietet die Möglichkeit, den Kurs mit einer Klausur und einem Prüfungsgespräch abzuschließen. Das Zertifikat berechtigt zum Führen des Titels „Zertifizierte Stiftungsberaterin (DSA)“ bzw. „Zertifizierter Stiftungsberater (DSA)“.

Ziel
Qualifizierung der Teilnehmenden für die erfolgreiche Unterstützung potentieller Stifterinnen und Stifter bei der Entwicklung einer tragfähigen Stiftungsidee sowie zum Führen von Beratungsgesprächen.

Der Lehrgang vermittelt Grundlagen- und Fachwissen. 

Mehr Informationen zum Qualitätsmanagement bei der Deutschen Stiftungsakademie finden Sie hier. 

Zielgruppen

  •     Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen
  •     Steuerberater und Steuerberaterinnen
  •     Notare und Notarinnen
  •     Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüferinnen
  •     Mitarbeitende aus dem Finanzbereich
  •     Stiftungsberatende

 

Prüfung: Die Prüfungen finden im Haus Deutscher Stiftungen, Mauerstraße 93, 10117 Berlin statt. 

Beginn

24.02.2021

Ende

14.04.2021

Ort

Online

Kontakt

Katrin Harm
k.harm@stiftungsakademie.de
(030) 89 79 47-47

Referierende

Dr. Reinhard Berndt
Stephan George
Prof. Dr. Burkhard Küstermann
Matthias Pruns
Dr. Verena Staats

Teilnahmeentgelt

2.050,00 €
Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbands Begriffserklärung

2.200,00 €
Nicht gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

2.200,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (gemeinnützig) Begriffserklärung

2.300,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (nicht gemeinnützig) Begriffserklärung

Professionalisierungsgrad

Grundlagen und Fachwissen

Der Lehrgang vermittelt Grundlagen- und Fachwissen.

Die Lehrgangsinhalte werden bei acht 120-minütigen Live-Events durch Vorträge vermittelt. Im Vorfeld erhalten die Teilnehmenden digitale Lehrgangsskripte, welche zur individuellen Vorbereitung gelesen werden sollten, um eine aktive Teilnahme am Lehrgang zu ermöglichen. Ebenso stehen die Präsentationen der Referierenden zum Download bereit. Durch Einsendeaufgaben sowie Quiz können die Teilnehmenden kontinuierlich ihr Wissen selbständig prüfen. 

Die alleinige Teilnahme an den Live-Events reicht erfahrungsgemäß nicht aus, um das für die Zertifizierung erforderliche prüfungsrelevante Wissen zu erarbeiten. Zusätzliches Selbststudium anhand der Skripte und der darin genannten weiterführenden Literatur ist –  abhängig von Grundwissen und Erfahrung – in der Regel erforderlich.

1. Stiftungsrecht
2. Stiftungssteuerrecht
3. Rechnungslegung und Bilanzierung
4. Vermögensanlage
5. Gründungsberatung

Kommen Sie gern auf uns zu für weiterführende Informationen zum Curriculum!

Die Referierenden der Deutschen Stiftungsakademie sind Expertinnen und Experten aus Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie Wissenschaftlerinnen und erfahrene Berater. Auch Fach- und Führungskräfte des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Deutschen Stiftungszentrums im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft stellen ihr Fachwissen regelmäßig zur Verfügung.

  • 24. Februar 2021
  • 3. März 2021
  • 10. März 2021
  • 17. März 2021
  • 24. März 2021
  • 31. März 2021
  • 7. April 2021
  • 14. April 2021 
  • 31. Mai und 1. Juni 2021 – Prüfung (Berlin)

Die Live-Events finden jeweils mittwochs von 13.30 bis 15.30 Uhr statt. 

Termin Prüfung: 
31. Mai und 1. Juni 2021

Die Abschlussprüfung ist freiwillig, jedoch kann nur durch das erfolgreiche Ablegen der Prüfung das Zertifikat Stiftungsberaterin oder Stiftungsberater (DSA) erworben werden. Prüfungsvoraussetzung ist die Präsenz-Teilnahme an allen Webinaren sowie die Bearbeitung von mindestens vier Einsendeaufgaben.

Die Prüfungsordnung finden Sie hier.

Die Prüfungen finden im Haus Deutscher Stiftungen, Mauerstraße 93, 10117 Berlin statt.

  • zehnwöchiger Online-Lehrgang
  • digitale Lehrgangsunterlagen zum Download
  • Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander
  • selbständige Kontrolle des eigenen Wissensstandes durch Einsendeaufgaben und digitale Quiz
  • Austausch und kontinuierliches Feedback der Referierenden  
  • schriftliche und mündliche Prüfung
  • Zertifikat respektive Teilnahmebescheinigung

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung zum Haus Deutscher Stiftungen (Prüfungsort) und eine Liste mit Hotelempfehlungen in der Nähe.

Fragen?
Wir helfen weiter

Katrin Harm

Senior Programm Managerin

Telefon (030) 89 79 47-47

k.harm@stiftungsakademie.de

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen Stiftungsakademie.

AGB PDF, 30 kB