© Dirk Enters

Veranstaltungen

Zum Webinar: Mit der Einführung des Lobbyregisters im Jahr 2022 werden Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen mit einem weiteren Register und einer möglichen Eintragungspflicht konfrontiert. Neben dem Lobbyregister bestehen mittlerweile zahlreiche weitere Register, in denen unter gewissen Voraussetzungen Eintragungen vorgenommen werden müssen: Transparenzregister, Handelsregister, Wettbewerbsregister etc. Durch die Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrechtsreform kommen mit dem Stiftungsregister und Zuwendungsempfängerregister in den nächsten Jahren weitere Register hinzu. 

Bei der Nicht- oder Falscheintragung drohen mitunter hohe Bußgelder und persönliche Haftungsrisiken für die verantwortlichen Organe. Vor diesem Hintergrund beleuchtet das Fokuswebinar anhand von Fallbeispielen, welche Register in Deutschland und Europa für Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen relevant sind, unter welchen Voraussetzungen eine Eintragung zu erfolgen hat und welche Konsequenzen fehlerhafte oder unterlassene Einträge haben können. 

Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse über das Recht steuerbegünstigter Körperschaften sind für die Teilnahme am Fokuswebinar hilfreich. 

Methode: Im Fokuswebinar arbeitet der Referent mit einer Kombination aus Vortrag, dialogischen Reflexionen, Diskussion und der Analyse von Fallbeispielen. 

Lernziele: Das Fokuswebinar vermittelt einen Überblick über alle für in Deutschland agierende Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen wichtigen Register. Hierbei vermittelt der Referent (anhand von Praxisbeispielen) aktuelle Entwicklungen und gibt Hinweise, wie Körperschaften ihren Registerpflichten möglichst effektiv nachkommen können. 

Format: Webinar

Zielgruppe: Das Fokuswebinar richtet sich an Einsteiger, Mitarbeiter und Organmitglieder von Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen in Deutschland. 

Beginn

21.06.2024 · 10.00 Uhr

Ende

21.06.2024 · 12.30 Uhr

Ort

Online

Kontakt

Helke Tzschoppe
h.tzschoppe@stiftungsakademie.de
+49 (0)160 - 16 97 27 6

Referentin

Dr. Anna Kraftsoff

Teilnahmeentgelt

140,00 €
Gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

160,00 €
Nicht gemeinnützige Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes Begriffserklärung

150,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (gemeinnützig) Begriffserklärung

190,00 €
Teilnahmeentgelt regulär (nicht gemeinnützig) Begriffserklärung

Professionalisierungsgrad

Fachwissen

  • Welche Register sind für Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen relevant? 
  • Wer oder was ist in das jeweilige Register einzutragen? 
  • Welchen Rechtsschein begründen die jeweiligen Register im Rechtsverkehr? 
  • Welche Strafen drohen bei einer fehlerhaften oder unterlassenen Eintragung? 
  • Wer ist für die korrekte Eintragung verantwortlich? 

Die Referierenden der Deutschen Stiftungsakademie sind Expertinnen und Experten aus Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und erfahrene Beratende. Auch Fach- und Führungskräfte des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Deutschen Stiftungszentrums im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft stellen ihr Fachwissen regelmäßig zur Verfügung.

Die Teilnahme am Webinar beinhaltet die Bereitstellung der Webinarunterlagen in digitaler Form.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die allgemeine Information zur Anmeldung, zum Rücktritt und zum Ausfall einer Veranstaltung der Deutschen Stiftungsakademie.

AGB PDF, 14